Bürgermeisteramt Straßberg:

 

Lindenstraße 5

72479 Straßberg

 

Tel. Nr.:  07434/9384-0

Fax. Nr.: 07434/9384-44

 

e-mail.:info@strassberg.de

 

 

Rathaus Öffnungszeiten:

 

Montag-Freitag: 08.00 - 12.00 Uhr

Donnerstag:       14.00 - 18.30 Uhr

 

 

Wer macht was?

 

Bürgermeister:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hauptamt:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Finanzwesen:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bau- und Liegenschaftsamt:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Forst:

 

Claudia Buck

Revierförster in Vertretung

Tel.: 0162 / 3091103

 

Stadtverwaltung Albstadt Abt. Forst

Tel.:07431/160-2161

 

Holzverkauf, Forstamt Albstadt,

Frau Melle

 

Tel.: 07431 / 160-2164

e-mail: holzverkauf@albstadt.de

 

 

 

Bauhof/Hausmeister:

 

 

Oliver Lumma

Bauhof

 

Michael Zirngibl

Bauhofleiter und Wassermeister

 

Bernd Fahrenholtz

Hausmeister Schmeienhalle

 

 

 

Kindergarten:

 

Kindergartenteam

Brückenstraße 6

Tel.: 07434/3770

e-mail.: kindergarten.strassberg@t-online.de

 

 

Zuständigkeit in Nachlassangelegenheiten:

 

Amtsgericht Albstadt

Nachlass- und Betreuungsgericht

Postfach 100001

72421 Albstadt

 

Tel.: (07432 90759-0)

Fax: (07432 90759-299)

 

 

Zuständigkeit Grundbuchangelegenheiten:

 

Amtsgericht-Grundbuchamt-Sigmaringen

Fidelis-Graf-Straße 2

72488 Sigmaringen

Tel.: 07571 / 18 21 - 250

Fax.: 07571 / 18 21 - 299

 

 

 

 

 

 

Herr Zeiser

 

Tel.: 07434/9384-12

e-mail: zeiser@strassberg.de

 

Bürgermeister

Herr Woelfle

 

Tel.: 07434/9384-0

e-mail: woelfle@strassberg.de

 

Hauptamt / Zentraler Bürgerservice

Frau Schröter

 

Tel.: 07434/9384-14

e-mail: schroeter@strassberg.de

 

Standesamt / Zentraler Bürgerservice

Frau Seßler

 

Tel.: 07434/9384-15

e-mail: sessler@strassberg.de

 

Leitung Finanzverwaltung

Herr Ortel

 

Tel.: 07434/9384-16

e-mail: ortel@strassberg.de

 

Kassenverwaltung, Verbrauchsabrechnung Wasser u. Abwasser

 

Frau Schneider

 

Tel.: 07434/9384-17

e-mail: schneider@strassberg.de

 

Steueramt, Friedhofs- und Kindergartengebühren

Frau Dech

 

Tel.: 07434/9384-22

Tel. erreichbar Mo.-Fr.:

08.00 - 12.00 Uhr

e-mail: dech@strassberg.de

 

Bauamt/ Liegenschaften,

Grundbuchauszüge

Terminplanung Mehrzweckhalle

Frau Stemann

 

Tel.: 07434/9384-18

e-mail: stemann@strassberg.de

 

Leitung Hauptamt

Rathaus Straßberg

 

1745 wurde das heute als Rathaus dienende repräsentative Gebäude als sogenanntes “Neues Schloss” für die Äbtissin des kaiserlich gefürsteten freiweltlichen Stifts Buchau, Maria Karolina Gräfin von Königsegg-Rothenfels, nach Plänen des Deutschordensbaumeisters Johann Caspar Bagnato erbaut. An die Erbauerin und ihre Stellung im Reich erinnert das oberhalb der Eingangstür angebrachte Familienwappen mit der Fürstenkrone über dem Schildhaupt. Der  Baukörper wurde aus Bruchsteinmauerwerk mit fast ein Meter starken Mauern hochgezogen. Fast sämtliche Räume des dreigeschossigen Baues sind mit Stuckdecken versehen, die Bandel-Muschelwerkmotive und zum Teil kleine Landschaftsszenen bzw. Jagdbilder zeigen.

 

Die Stuckdecken sind heute nur noch im Flur und Sitzungssaal sichtbar. Der im Ostteil des Stall- und Scheunengebäudes aufgesetzte “Gefängnistrakt” dürfte kurz nach der Säkularisation entstanden sein, als Straßberg Sitz eines fürstlichen Oberamtes wurde.

 

Das sog. Neue Schloß mit vier Herrschaftszimmern für die Stiftsdamen diente Buchau als Obervogtei. Die Bezeichnung Amtshaus für dieses Gebäude setzte sich durch, als Straßberg von 1803 bis 1854 fürstliches bzw. preußisches Oberamt wurde. 1880 erwarb es die Gemeinde vom Fürstenhaus Hohenzollern-Sigmaringen und funktionierte es zu einem Schulgebäude und einer sogenannten Kleinkinder-Bewahranstalt um. Außerdem wurden hier den evangelischen Einwohnern Räumlichkeiten für den Sonntagsgottesdienst zur Verfügung gestellt.

 

Neben dem Aus- und Umbau von Wohnungen wurde noch ein Ratszimmer und ein Arbeitszimmer für den Bürgermeister eingerichtet. Daraus entwickelte sich das heutige Rathaus, in dem die Verwaltung ihren Sitz hat, Räumlichkeiten für den Notar zur Verfügung stehen und das Ortsarchiv untergebracht ist. Eins der oben erwähnten Herrschaftszimmer dient heute dem Gemeinderat als

Sitzungssaal.

 

1983/84 erfolgte eine grundlegende Renovierung, die das Treppenhaus, eine neue Dacheindeckung und die Außenfassade umfasste. Der Vorplatz wurde neu gestaltet. 1999/2000 wurde das Gebäude im Innenbereich renoviert.