Gemeinde Zollernalbkreis

Öffnungszeiten & Kontakt

Straßberg

ZWECKVERBÄNDE

Abwasserverband Schmeiental

 

1. Vorsitzender Bürgermeister Michael Maier, Rathaus Winterlingen, Tel. 07434 / 279-0

2. Vorsitzender Bürgermeister Markus Zeiser, Rathaus Straßberg,  Tel. 07434 / 9384-0

 

Gemeinsam bilden die Gemeinden Winterlingen, Stetten a.k.M. (Teilort Frohnstetten) und Straßberg den Abwasserverband Schmeietal. Der Verband ist für die Zuleitung des Abwasser zur Kläranlage, die notwendigen Regenüberlaufbecken sowie die Reinigung zuständig. Am 17.02.1976 wurde der Abwasserverband gegründet und die Kläranlage in Kaiseringen im Herbst 1981 fertiggestellt.

 

Aufgrund der gesteigerten Grenzwerten war eine grundlegende Sanierung der Kläranlage erforderlich. Nach fast 7-jähriger Bauzeit mit einem Kostenaufwand von nahezu 16 Mio. DM wurde die Fertigstellung der Optimierung im Juni 1999 gefeiert.

 

Standort der Kläranlage: Kaiseringen, Hasenäckerweg 10 Tel. Nr. 07434/85 22

 

Betriebsführung Stadtwerke Albstadt

Anschlußwert: 16.000 EW

 

Anteil Verbandsgemeinde:

 

Winterlingen: 49,7%

Straßberg: 33,0%

Stetten a.k.M: 17,3%

 

 

Interkommunales Gewerbegebiet Vogelherd/Längenfeld, Straßberg-Winterlingen

 

Vorsitzender Bürgermeister Markus Zeiser, Rathaus Straßberg,  Tel. 07434 / 9384-0

Stellvertretender Verbandsvorsitzender Bürgermeister Michael Maier, Rathaus Winterlingen 07434/2790

 

Zur Verbesserung der strukturellen und wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit des Raumes zur Schaffung weiterer Arbeitsplätze haben die Gemeinden Straßberg und Winterlingen die Erschließung eines gemeinsamen Industrie- und Gewerbegebietes beschlossen. Der Zweckverband wurde im Juli 1996 genehmigt. Die Gesamtfläche des gemeinsamen Gewerbegebietes umfasst 30 ha und befindet sich sowohl auf der Gemarkung Straßberg als auch auf der Gemarkung Winterlingen. Die Erschließung erfolgt abschnittsweise.

 

Gesamtfläche: rd. 30 ha

Lage: direkt an der B463

Anteil der Gemeinden:

50% Straßberg

50% Winterlingen